3E-Selbstverständnis: Klarheit und Aufrichtigkeit

  1. Wir sind Unternehmer, Berater, Coach, Moderator, Trainer und/oder Interimsmanager, die je nach Aufgabenstellung und Rahmenbe­dingungen unsere Kunden ein Stück ihres Weges begleiten. Ein zeitlich und inhaltlich begrenztes Engagement wo wir die Verantwortung dafür tragen, dass unsere Kunden anschließend auch selbst in der Lage sind, den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiter zu beschreiten.


  2. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir konkrete Lösungen für die erkannten Probleme und zeigen Wege zu deren Bewältigung auf. Dabei hilft uns  u.a. unser/e
    • strukturiertes Herangehen,
    • schnelle Auffassungsgabe und Kombinationstalent sowie
    • Fähigkeit in bestimmten Situationen die richtigen Fragen zu stellen, um die eigentlichen Ursachen / Hintergründe gemeinsam mit unseren Kunden herauszuarbeiten.


  3. In einem Vorgespräch mit dem Kunden lernen wir die Situation des Kunden, seine Probleme, seine Wünsche und Ziele grob kennen. Den Dingen auf den Grund gehen (tatsäch­liche Ursachen / Auswirkungen der Probleme erkennen) und das sich daraus ergebende notwendige  Handeln auf den Punkt bringen (eins nach dem anderen lösen), sind für uns grundlegende Voraussetzungen für eine erfolgreiche gemeinsame Arbeit, wo die mit dem Kunden vereinbarten Ziele erreicht werden. Stellen wir fest, dass wir diesem Kunden bei seiner Zielerreichung unterstützen können, so übernehmen wir den Auftrag. Bei Differenzen zwischen den Kundenmaßstäben und unseren Leistungsmöglichkeiten werden wir den Auftrag ablehnen und dem Kunden Alternativen aufzeigen und/oder Empfehlungen geben.


  4. Professionalität bedeutet für uns auch, die richtige Methode / das richtige Werkzeug für die Bearbeitung und zur Lösung des jeweiligen Kundenproblems einzusetzen. Schließlich nutzen wir ja auch nicht den Fleischklopfer, um einen Nagel in die Wand zu schlagen. Bzw. verschicken die SMS und nicht das Smartphone.


  5. Wichtig ist uns, dem Kunden Anregungen zu geben, mit ihm gemeinsam Ideen zu generieren und neue Wege zur Lösung seines Problems zu finden. In diesem Zusammenhang hinterfragen wir auch das Werte- und Beurteilungssystem des Kunden zu der jeweiligen Situation, zu der Lösung und zu dem Weg dahin. Mit unseren wohldosierten Bewertungen / Beurteilungen, die auf einem anderen Erfahrungshintergrund basieren, unterstützen wir seine Problemlösung und bestärken ihn auf seinem Weg.


  6. Der Kunde hat einen eigenen Willen zur (Nicht-) Veränderung. Gemeinsam können wir Ideen entwickeln, den Weg im übertragenen Sinne ausgestalten und ebnen. Aber beschreiten und gehen kann er ihn letztendlich nur selbst.
    Hier ist es wie mit der Motivation. Wir können keinen Kunden motivieren. Im besten Fall können wir die Rahmenbedingungen dafür schaffen. Aber motivieren kann nur er sich selbst.
    Insofern sind Motivation, Veränderungsbereitschaft und Umsetzungswille - Eigenleistung des Kunden und keine Fremdleistung, die er für sein Geld kaufen kann.


  7. Die Beweglichkeit und den Perspektivenwechsel sichern wir zum Beispiel durch
    • den Blick über den Tellerrand (tangierende Themen, Auswirkungen),
    • die Helikopter-View (Gesamtheit)
    • den Rollentausch (Einzelsichten der Beteiligten).
    Nur auf dieser Basis ist es möglich die Komplexität des Themas bzw. des Problems zu erfassen und die richtigen Lösungswege zu erkennen und zu realisieren.


  8. Konstruktives Arbeiten bedeutet für uns, am Thema zu bleiben, konsequent das vereinbarte Ziel zu verfolgen und zukunftsorientierte Veränderungen zu unterstützen. Der Rückblick in die Vergangenheit hilft zum Beispiel Ursachen zu finden,
    Vorgänge abzuschließen, um wieder Platz für neue zukunftsorientierte Vorhaben zu schaffen. Das sind gleichzeitig die Voraussetzungen für die Weiterentwicklung des Kunden und seine Konflikt-/Problembewältigung.


  9. Umfang und Dauer der gemeinsamen Arbeit zu Erreichung des Ziels sind Themen- und Methoden-,.Kunden- und Situationsabhängig. Hier ist unsere langjährige Erfahrung, Sensibilität und Intuition gefragt, das richtige Maß zu finden. Manchmal muss man auch die Hauptstraße verlassen, um über Nebenstraßen gemeinsam zum vereinbarten Ziel zu gelangen. Letztendlich gibt auch der Kunde in nicht unwesentlichem Umfang die Geschwindigkeit vor.


  10. Eine klare Auftragsklärung und Zieldefinition mit dem Kunden ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Beratung und zugleich ihr Rahmen. Der zielführende Ablauf, der Inhalt der Beratungssitzungen und das Zeitmanagement sind unser Tagesgeschäft. Gut vorbereitete Beratungen mit Etappenzielen (Meilensteinen), klare Abstimmungen was erfolgt und was nicht erfolgt, sichern das Erreichen des vereinbarten Zieles. 

Hotline: +49 (81 31) 31 68 67

Copyright © 2010 All Rights Reserved